Scandinavisches Möbel & Einrechtung - Reformastockholm.de


Unsere Vision steht fest: Im Jahr 2025 wird Reforma der Möbelhersteller sein, der Möbel und Innenarchitektur mit den geringsten Klimaauswirkungen auf den Markt anbietet. Dank unserer harten Arbeit sind wir stolz darauf, auf dem richtigen Weg zu sein.


Die Beweise sind eindeutig, der Klimawandel muss sehr ernst genommen werden. Wenn die Klimaprobleme größer werden, wird es schwieriger für uns als Individuen zwischen richtig und falsch zu navigieren. Reforma glaubt nicht, dass die Verantwortung allein beim Einzelnen liegt, sondern dass sich auch Unternehmen und Betriebe verändern müssen. Unsere Nachhaltigkeitsmaßnahmen sind daher das Ergebnis unseres Versuchs, die Möbelindustrie zu verändern und unseren Kunden einen nachhaltigen Konsum zu erleichtern. Unsere Arbeit gründet sich in 17 globalen Zielen, die von den Vereinten Nationen im Jahr 2015 festgelegt wurden. Um dies zu verdeutlichen, haben wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie und unsere Nachhaltigkeitsziele konkreter gemacht, indem wir unsere Arbeit in vier Kategorien unterteilt haben: Materialien, Produktion, Transport und Menschen.


MATERIAL

Durch die Auswahl von Möbeln aus recycelten Materialien, reduzieren Sie Ihre Klimaauswirkungen erheblich. Aber wie lange Sie dieses Möbelstück tatsächlich benutzen, spielt auch eine wichtige Rolle für die Klimaauswirkungen der Möbel.

Auf geht's:
Im Jahr 2025 soll der ganze Kunstoff und Stahl den wir für die Produktion unserer Produkte verwenden 100% recycelt sein. 

Alles Holz das zur Produktion benötigt ist, soll anhand von FSC zertifiziert sein und alle Textilien sollen durch GOTS zertifiert werden. Zusätzlich soll all dieses zu 100% rückverfolgbar sein. Darüber hinaus müssen alle Kartons und Kunststoffe, die wir zum verpacken unserer Produkte verwenden, recycelt sein. Dies gilt für alle Marken, die wir weiterverkaufen, sowie für Möbel, die unter den Eigenmarken von Reforma verkauft werden.


Hier sind wir jetzt:
Derzeit bieten wir ein breites Angebot an Möbeln aus recycelten Materialien an. Sie finden diese unter unserer Kategorie RESPONSIBLE. Damit die verwendeten Materialien einen möglichst langen Lebenszyklus haben, haben wir einen Recycling-Guide verfasst, den wir allen Kunden empfehlen, vor dem Austausch eines Möbelstücks in ihrem Haus zu lesen. 90% des Kunststoffs und ein großer Teil der Kartons, die zum verpacken unserer Möbel verwendet werden sind recycelt.


PRODUKTION


Wie und wo Ihre Möbel hergestellt werden, spielt eine große Rolle. Ein Aspekt, der leicht vergessen wird, ist beispielsweise, welche Stromverträge eine Fabrik hat. Zum Beispiel hat Ökostrom im Gegensatz zu Kohle einen großen Einfluss auf das globale und einheimische Klima.   

Auf geht's:
Bis 2025 werden alle Möbel der Reforma-Reihe in Fabriken hergestellt, die nach ISO 14001 oder gleichwertig für ökologische Nachhaltigkeit zertifiziert sind. Und laut SMETA, BSCI oder gleichwertigem Zertifikat für ethische und soziale Nachhaltigkeit. Alle Fabriken, mit denen Reforma oder die Marken, die wir weiterverkaufen, zusammenarbeiten, müssen ebenfalls Ökostromverträge haben und daher mit Wind oder Wasserkraft betrieben werden.

Hier sind wir jetzt:
Im Jahr 2019 gelang es Reforma, 90% der Produktion der eigenen Marke Reforma und Vintage verkauften Möbel in zertifizierte Fabriken zu verlagern. Die Fabriken, in die wir die Produktion verlagert haben, werden von SGS China herausgegeben, die über lokale Kontrollbüros verfügen. Deren Aufgabe ist es die Ergebnisse der Arbeiten jährlich verfolgen und die Anforderungen zu erfüllen. Um eine Neuproduktion bereits hergestellter Möbel zu vermeiden und Kunden zu ermutigen, immer zuerst aus zweiter Hand zu kaufen, haben wir die Kauf- und Verkaufsgruppe Reforma Reuse ins Leben gerufen. Dieser Marktplatz ermöglicht den Weiterverkauf unserer Möbel und trägt zu einer gesellschaftlichen Zirkularität bei.

TRANSPORT

Die Umstellung auf ein fossilfreies Verkehrssystem in einer Welt, in der die meisten Dinge genau andersrum aufgebaut sind, hat sich als leichter gesagt als getan erwiesen. Wir arbeiten hart daran, neue Lieferalternativen zu finden, bei denen Innovation und zukünftiges Denken oberste Prioritäten sind.

Auf geht's:
Bis 2025 werden alle Lieferungen von unserem Lager an den Endkunden fossilfrei sein. Um dies zu ermöglichen, arbeiten wir ständig daran, die Transportunternehmen in Schweden zu beeinflussen, um einen schnelleren Übergang zu erreichen. Selbst für die Marken, die wir weiterverkaufen, sollte kein Lufttransport irgendwo in der Produktionskette stattfinden.

Hier sind wir jetzt:
Gegenwärtig berechnen wir die Emissionen, die durch alle Transporte von Produzenten zu Lagern und von unserem Lager zum Endkunden verursacht werden, und kompensieren diese durch das Klima auf 200%. Wir haben engen Kontakt zu Nachhaltigkeitsmanagern der Transportunternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, um die derzeit möglichen fossilfreien Routen zu optimieren. Ein Ergebnis davon ist, dass ein großer Teil unserer Sendungen in Großstädten mit fossilfreien Autos abgewickelt wird und wir an der Kasse umweltfreundliche Lieferoptionen anbieten! Für internationale Transporte haben wir eine "Flugverbotsrichtlinie", was bedeutet, dass wir alle Einkaufstreffen per Videoverbindung durchführen und nichts aus dem Ausland auf dem Luftweg zu unserem Lager transportieren. Die im Ausland hergestellten Möbel der Marke Reforma werden auf iso14001-zertifizierten Booten nach Schweden transportiert. Dies ist aus ökologischer Sicht die beste Alternative.



MENSCHEN


Wenn Nachhaltigkeitsthemen diskutiert werden, steht normalerweise der Umweltaspekt im Mittelpunkt. Reforma hat beschlossen, auch den wirtschaftlichen und sozialen Aspekt in unsere Nachhaltigkeitsstrategie einzubeziehen.

Auf geht's:
Bis 2025 werden alle Möbel- und Innendetails in Fabriken mit Ökostromverträgen hergestellt. Dies macht einen großen Unterschied für die einheimische Bevölkerung in der Region. Reforma wird ihre Arbeit durch Investitionen in nachhaltige Projekte in Entwicklungsländern ausweiten, was wiederum neue und sichere Beschäftigungsmöglichkeiten für die Menschen in der Region schaffen wird.

Hier sind wir jetzt:
In den Jahren 2018 und 2019 hat Reforma umfangreiche Arbeiten durchgeführt, um sicherzustellen, dass die gesamte Produktion der bei uns verkauften Möbel in Fabriken mit angemessenen Arbeitsbedingungen und unter sicheren Beschäftigungsformen erfolgt. Jedes Jahr investiert Reforma einen Teil seines Gewinns in umweltfreundliche Projekte in Entwicklungsländern. Zuletzt in der Ökostromerzeugung in der chinesischen Provinz Hebei. Das Projekt baut Windkraftanlagen, die die Verbrennung von Kohle ersetzen und große wirtschaftliche und soziale Veränderungen in der Region ermöglichen. Neue Arbeitsplätze entstehen und die Bevölkerung kann eine sauberere Luft einatmen.


Die Emissionen, die wir derzeit nicht beeinflussen können, berechnen wir jährlich und machen eine Kompensation zum Klima. Um sicherzustellen, dass wir die Verantwortung für alle Emissionen übernehmen, die unsere Betriebe verursachen, haben wir uns entschieden, das Klima mit 200% des jährlichen Berechnungsberichts auszugleichen. Unsere Philosophie ist es, immer die nachhaltigsten Alternativen zu finden, die derzeit angeboten werden, und wir möchten transparent und klar sein, dass unsere Klimastrategie eine fortlaufende Arbeit ist, die bei weitem nicht abgeschlossen ist. Haben Sie Vorschläge, wie wir noch besser werden können, oder haben Sie Fragen und Bedenken zu unserer Nachhaltigkeitsarbeit? Bitte senden Sie eine E-Mail an info@reformasthlm.se und wir werden Ihnen mehr erzählen!




Unsere Vision steht fest: Im Jahr 2025 wird Reforma der Möbelhersteller sein, der Möbel und Innenarchitektur mit den geringsten Klimaauswirkungen auf den Markt anbietet. Dank unserer harten Arbeit sind wir stolz darauf, auf dem richtigen Weg zu sein.

Die Beweise sind eindeutig, der Klimawandel muss sehr ernst genommen werden. Wenn die Klimaprobleme größer werden, wird es schwieriger für uns als Individuen zwischen richtig und falsch zu navigieren. Reforma glaubt nicht, dass die Verantwortung allein beim Einzelnen liegt, sondern dass sich auch Unternehmen und Betriebe verändern müssen. Unsere Nachhaltigkeitsmaßnahmen sind daher das Ergebnis unseres Versuchs, die Möbelindustrie zu verändern und unseren Kunden einen nachhaltigen Konsum zu erleichtern. Unsere Arbeit gründet sich in 17 globalen Zielen, die von den Vereinten Nationen im Jahr 2015 festgelegt wurden. Um dies zu verdeutlichen, haben wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie und unsere Nachhaltigkeitsziele konkreter gemacht, indem wir unsere Arbeit in vier Kategorien unterteilt haben: Materialien, Produktion, Transport und Menschen.



MATERIAL

Durch die Auswahl von Möbeln aus recycelten Materialien, reduzieren Sie Ihre Klimaauswirkungen erheblich. Aber wie lange Sie dieses Möbelstück tatsächlich benutzen, spielt auch eine wichtige Rolle für die Klimaauswirkungen der Möbel.

Auf geht's:
Im Jahr 2025 soll der ganze Kunstoff und Stahl den wir für die Produktion unserer Produkte verwenden 100% recycelt sein. 

Alles Holz das zur Produktion benötigt ist, soll anhand von FSC zertifiziert sein und alle Textilien sollen durch GOTS zertifiert werden. Zusätzlich soll all dieses zu 100% rückverfolgbar sein. Darüber hinaus müssen alle Kartons und Kunststoffe, die wir zum verpacken unserer Produkte verwenden, recycelt sein. Dies gilt für alle Marken, die wir weiterverkaufen, sowie für Möbel, die unter den Eigenmarken von Reforma verkauft werden.


Hier sind wir jetzt:
Derzeit bieten wir ein breites Angebot an Möbeln aus recycelten Materialien an. Sie finden diese unter unserer Kategorie RESPONSIBLE. Damit die verwendeten Materialien einen möglichst langen Lebenszyklus haben, haben wir einen Recycling-Guide verfasst, den wir allen Kunden empfehlen, vor dem Austausch eines Möbelstücks in ihrem Haus zu lesen. 90% des Kunststoffs und ein großer Teil der Kartons, die zum verpacken unserer Möbel verwendet werden sind recycelt.


PRODUKTION

Wie und wo Ihre Möbel hergestellt werden, spielt eine große Rolle. Ein Aspekt, der leicht vergessen wird, ist beispielsweise, welche Stromverträge eine Fabrik hat. Zum Beispiel hat Ökostrom im Gegensatz zu Kohle einen großen Einfluss auf das globale und einheimische Klima.   

Auf geht's:
Bis 2025 werden alle Möbel der Reforma-Reihe in Fabriken hergestellt, die nach ISO 14001 oder gleichwertig für ökologische Nachhaltigkeit zertifiziert sind. Und laut SMETA, BSCI oder gleichwertigem Zertifikat für ethische und soziale Nachhaltigkeit. Alle Fabriken, mit denen Reforma oder die Marken, die wir weiterverkaufen, zusammenarbeiten, müssen ebenfalls Ökostromverträge haben und daher mit Wind oder Wasserkraft betrieben werden.

Hier sind wir jetzt:
Im Jahr 2019 gelang es Reforma, 90% der Produktion der eigenen Marke Reforma und Vintage verkauften Möbel in zertifizierte Fabriken zu verlagern. Die Fabriken, in die wir die Produktion verlagert haben, werden von SGS China herausgegeben, die über lokale Kontrollbüros verfügen. Deren Aufgabe ist es die Ergebnisse der Arbeiten jährlich verfolgen und die Anforderungen zu erfüllen. Um eine Neuproduktion bereits hergestellter Möbel zu vermeiden und Kunden zu ermutigen, immer zuerst aus zweiter Hand zu kaufen, haben wir die Kauf- und Verkaufsgruppe Reforma Reuse ins Leben gerufen. Dieser Marktplatz ermöglicht den Weiterverkauf unserer Möbel und trägt zu einer gesellschaftlichen Zirkularität bei.

TRANSPORT

Die Umstellung auf ein fossilfreies Verkehrssystem in einer Welt, in der die meisten Dinge genau andersrum aufgebaut sind, hat sich als leichter gesagt als getan erwiesen. Wir arbeiten hart daran, neue Lieferalternativen zu finden, bei denen Innovation und zukünftiges Denken oberste Prioritäten sind.

Auf geht's:
Bis 2025 werden alle Lieferungen von unserem Lager an den Endkunden fossilfrei sein. Um dies zu ermöglichen, arbeiten wir ständig daran, die Transportunternehmen in Schweden zu beeinflussen, um einen schnelleren Übergang zu erreichen. Selbst für die Marken, die wir weiterverkaufen, sollte kein Lufttransport irgendwo in der Produktionskette stattfinden.

Hier sind wir jetzt:
Gegenwärtig berechnen wir die Emissionen, die durch alle Transporte von Produzenten zu Lagern und von unserem Lager zum Endkunden verursacht werden, und kompensieren diese durch das Klima auf 200%. Wir haben engen Kontakt zu Nachhaltigkeitsmanagern der Transportunternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, um die derzeit möglichen fossilfreien Routen zu optimieren. Ein Ergebnis davon ist, dass ein großer Teil unserer Sendungen in Großstädten mit fossilfreien Autos abgewickelt wird und wir an der Kasse umweltfreundliche Lieferoptionen anbieten! Für internationale Transporte haben wir eine "Flugverbotsrichtlinie", was bedeutet, dass wir alle Einkaufstreffen per Videoverbindung durchführen und nichts aus dem Ausland auf dem Luftweg zu unserem Lager transportieren. Die im Ausland hergestellten Möbel der Marke Reforma werden auf iso14001-zertifizierten Booten nach Schweden transportiert. Dies ist aus ökologischer Sicht die beste Alternative.


MENSCHEN


Wenn Nachhaltigkeitsthemen diskutiert werden, steht normalerweise der Umweltaspekt im Mittelpunkt. Reforma hat beschlossen, auch den wirtschaftlichen und sozialen Aspekt in unsere Nachhaltigkeitsstrategie einzubeziehen.

Auf geht's:
Bis 2025 werden alle Möbel- und Innendetails in Fabriken mit Ökostromverträgen hergestellt. Dies macht einen großen Unterschied für die einheimische Bevölkerung in der Region. Reforma wird ihre Arbeit durch Investitionen in nachhaltige Projekte in Entwicklungsländern ausweiten, was wiederum neue und sichere Beschäftigungsmöglichkeiten für die Menschen in der Region schaffen wird.

Hier sind wir jetzt:
In den Jahren 2018 und 2019 hat Reforma umfangreiche Arbeiten durchgeführt, um sicherzustellen, dass die gesamte Produktion der bei uns verkauften Möbel in Fabriken mit angemessenen Arbeitsbedingungen und unter sicheren Beschäftigungsformen erfolgt. Jedes Jahr investiert Reforma einen Teil seines Gewinns in umweltfreundliche Projekte in Entwicklungsländern. Zuletzt in der Ökostromerzeugung in der chinesischen Provinz Hebei. Das Projekt baut Windkraftanlagen, die die Verbrennung von Kohle ersetzen und große wirtschaftliche und soziale Veränderungen in der Region ermöglichen. Neue Arbeitsplätze entstehen und die Bevölkerung kann eine sauberere Luft einatmen.

Die Emissionen, die wir derzeit nicht beeinflussen können, berechnen wir jährlich und machen eine Kompensation zum Klima. Um sicherzustellen, dass wir die Verantwortung für alle Emissionen übernehmen, die unsere Betriebe verursachen, haben wir uns entschieden, das Klima mit 200% des jährlichen Berechnungsberichts auszugleichen. Unsere Philosophie ist es, immer die nachhaltigsten Alternativen zu finden, die derzeit angeboten werden, und wir möchten transparent und klar sein, dass unsere Klimastrategie eine fortlaufende Arbeit ist, die bei weitem nicht abgeschlossen ist. Haben Sie Vorschläge, wie wir noch besser werden können, oder haben Sie Fragen und Bedenken zu unserer Nachhaltigkeitsarbeit? Bitte senden Sie eine E-Mail an info@reformasthlm.se und wir werden Ihnen mehr erzählen!
Recycled materials

Recycled Materials

22% av de möbler vi sålt under 2020 har varit tillverkade av återvunna material. Vi siktar på att f ördubbla denna siffra under 2021.

Sustainable transport

Sustainable Transport

Ingenting som går att köpa hos oss har transporterats med flyg. Vi fraktar uteslutande med iso14001-certifierade båtar och erbjuder mer hållbara fraktalternativ i kassan.

Buy For Good

Buy for good

För varje order tar Reforma en del av vinsten för att investera i grön el-produktion. Vi har hittills byggt vindkraftverk i Kina och solcellsplarker i Indien.

Locally produced

Locally produced

Under 2020 har Reforma utökat sitt sortiment av möbler och inredning som produceras i Europa. Kortare transport leder till minskade utsläpp.

Sustainable packaging

Sustainable Packaging

Våra ordrar packas i FSC-märkta kartonger och skyddas till största del av återvunnen plast. Vi uppmanar alla våra kunder att återvinna allt emballage som våra artiklar skickats i.

Good working conditions

Good Working Conditions

Vi producerar våra möbler i fabriker som erbjuder schyssta arbetsvillkor och marknadsmässiga löner. Detta säkerställs genom kontroller utförda av oberoende kontrollkontor.

Certified factories

Certified Factories

De flesta av våra möbler är tillverkade i fabriker som arbetar aktivt med avfallshantering, smart resursanvändning och har nolltolerans för kemikalier eller andra farliga material.

Animal welfare

Animal Welfare

För de mattor och möbler som är tillverkade av ull och läder ser vi till att det i produktion och materialval tas hänsyn till djur och natur.

Biodegradeable

Biodegradeable

Många av våra möbler och inredningsdetaljer är 100% nedbrytbara. I praktiken betyder det att möbeln kan brytas ner av naturen lika enkelt som matrester.